Willkommen in der Oekumenischen Medienverleihstelle




Unsere Öffnungszeiten sind:

Montag, Dienstag und Freitag
geöffnet von : 9.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 17.30 Uhr

Mittwoch und Donnerstag : jeweils vormittags geschlossen,
geöffnet von : 13.30 - 17.30 Uhr

 


Ökumenische Impulsveranstaltung Brot für alle/Fastenopfer 2017

Einführung ins Kampagnenthema "Geld gewonnen, Land zeronnen" für katechetisch Tätige

Die Begriffe Verantwortung und Gerechtigkeit sind zentrale Werte der Kampagne.
In der Katechese werden sie auf eine persönliche, für Kinder und Jugendliche begreifbare Ebene, umgesetzt: Was bedeuten Verantwortung, Gerechtigkeit für Kinder und Jugendliche in der Schweiz?

Am Mittwoch, 18. Januar 2017 findet von 14 - 17.00 Uhr im Pfarreiheim St. Clara am Lindenberg 8 in Basel der ökumenische Impulsnachmittag statt.

Eingeladen sind Religionslehrpersonen aller Stufen, KatechetInnen, JugendarbeiterInnen, Seelsorgende und weitere Interessierte aus Basel-Stadt und Baselland.

Mit Impulsreferaten und allgemeinen Informationen wird in das aktuelle Thema der Kampagne eingeführt. Zusätzlich zeigen erfahrene Religionslehrpersonen in praktischen Workshops, wie vertieft und adressatengerecht mit dem Werkheft und den Unterrichtsbausteinen bzw. Filmen/Zeitschriften gearbeitet werden kann.

Von 13.30 bis 14 Uhr und in der Pause von 15.30 - 16 Uhr bauen/bepflanzen wir
zudem ein Palettenbeet und schaffen damit symbolisch und solidarisch für die Menschen im Süden neues Land. Mit einer Bauanleitung auf den Tischsets zum Suppentag etc. wird zusätzlich auf diese Aktion "Gemeinsam sorgen wir für Neuland" hingewiesen. Weitere Informationen und ein Dokument mit der Bauanleitung sind auf der Webseite der Aktion zugänglich -> https://sehen-und-handeln.ch/fuer-pfarreien-und-kirchgemeinden/aktionen-unterstuetzen/neuland-2/.    

Das Werkheft "lernen" zur Kampagne bietet Unterrichtenden fertige Unterrichtsbausteine zum Kampagnenthema und zu den Grundlagen der kirchlichen Werte an. Informationen hierzu erhalten Sie auch über die Ökumenische Kampagnenseite  von BfA und Fastenopfer 2017

Mehr Informationen, Einteilung der Workshops und Anmeldung über die Weiterbildungsseite des Religionspädagogischen Zentrums


Medientipp

Ein Tipp aus der Praxis für die Praxis – sehr empfehlenswert

Mit Eltern zusammenarbeiten in Gemeindekatechese und Unterricht Von Gabriela Lischer ; Kuno Schmid ; Gregor Schwander, Luzern: Rex-Verlag, 2013, ISBN 978-3725209460

Ausgehend von heutigen Familienrealitäten im Spannungsfeld von Religion und Gesellschaft wird im Grundlagenteil entfaltet, wo und wie Erziehungsberechtigte Partner von Schule und Kirche sind und welche Ziele sich Elternarbeit im religionspädagogischen Kontext setzten sollte. Der Praxisteil mit konkreten Planungshilfen zeigt, wie Anlässe mit Eltern organisiert und moderiert werden, wie man Elterngespräche führen kann und welche Möglichkeiten der Kommunikation mit Eltern offenstehen, von Brief und E-Mail bis zur Öffentlichkeitsarbeit in Medien.

In der oekumenischen Medienverleihstelle unter der Signatur 300 /239 auszuleihen

Hier ist ein Blick ins Buch möglich



Was mit den Anschauungsmaterialien der oekumenischen Medienstelle so alles möglich ist ...

Die Kinder der "Eglise française réformée de Bâle" haben mit der "Arche Noah" einen entzückenden Film gedreht. Hier gehts zum Film !

 

 


 Neuanschaffungen der Medienstelle

Firmung vernetzt
Bibel Entdeckerbuch "Menschen"
Bibel Entdeckerbuch "Bücher der Bibel"
"Kann ich die Welt retten"
Schaut die Lilien auf dem Feld
glauben, vertrauen, zweifeln
Abrahams Kinder
methodenstark
Ethik, Religionen, Gemeinschaft
Neue Erzaehlbibel / Martina Steinkühler
Interreligiöses Lernen narrativ
Katholisch für Anfänger 1-10 / 11-20 / 21-31
DVD: Neuland
212 Methoden
Dynamik in heterogenen Klassen
Religionen
Kurzimpulse für Gottesdiesnt
Jesus begegnen
Wer bin ich ? Wer bist du ?
Werte bilden
Resilienz
Streit um das Heilige Land
Der wunderbare Baum

Haptische und Interaktive Medien in der Medienstelle

Im Sortiment der ökumenischen Medienverleihstelle haben wir etliche haptische und interaktive Medien, die grösstenteils eigens für den Einsatz im HRU und in hochheterogenen Klassen entwickelt wurden.  Meistens eignen sich diese Medien auch bestens für die Arbeit in der Pfarrei und Kirchgemeinde.

Um das Konzept hinter den Medien kennenzulernen und den Umgang und die Einsatzmöglichkeiten gezielt für spezifische Zielgruppen zu üben, finden unregelmässig  Workshops in der Oekumenischen Medienstelle am Lindenberg, statt. Diese werden jeweils in der Rubrik "Weiterbildung und direkt auf der Webseite angekündigt.

Eine kurze Vorstellung und Einführung in die jeweilige Konzeption finden Sie unter Arbeitshilfen

Holzfiguren 1
Holzmemory
Holzsonne
Regenbogenfisch

In "Kirche heute" ist ein Artikel zum Medienvisionierungs-Nachmittag der Oekumenischen Medienverleihstelle erschienen. Hier können Sie mitlesen.