Buch oder (Gratis) Download gemäss Open Access Richtlinien

Didaktik des transreligiösen Lernens - Fachdidaktik für die Sekundarstufe

Transreligiöses Lernen geht davon aus, dass Religiosität ein fundamentales Vermögen des Menschen darstellt – und als solches gefördert werden soll. In einer globalisierten Welt wird Religion jedoch ausschliesslich als religiös-kulturell-säkulares Konglomerat erfahrbar. Religion als unabhängige Grösse existiert nicht. Deshalb gilt es das, was wir unter Religion verstehen zu reflektieren und religionspädagogisch sowohl für einen staatlich-religionskundlichen als auch für den kirchlichen Ansatz zu profilieren, so dass individuelle Zugänge und Erfahrungen in unterschiedlichen Kontexten möglich sind.

Flyer

Download vierfarbig

Download Graustufen


Broschüre

"Die katholischen Kirchen in Basel. Ein Kirchenführer für Kinder und Erwachsene": Mit grossartigem Layout ausgestattet und reich bebildert erzählt dieser Kirchenführer die kirchen- und kunstgeschichtlichen Besonderheiten aller katholischen Gotteshäuser in Basel. Er weist auch auf die praktisch-theologischen Dimensionen hin und erklärt die Symboliken und die christlichen Inhalte.

Die Publikation kann zum Preis von Fr. 10.- (plus Portokosten) bezogen werden in der ökumenischen Medienverleihstelle oder im Rektorat für Religionsunterricht am Lindenberg 12 in Basel.

Mehr dazu im Pfarrblatt "Kirche heute".
Mehr dazu in der BZ vom 22.11. 2011


Lehrmittel im Verkauf

Jahwe - Ich bin da
Arbeitshilfe für den Religionsunterricht, hg. von Regina Erlekam, Rektorat für Religionsunterricht Basel-Stadt, Basel 2006 (Fr. 20.- plus Portokosten).
Mehr dazu

David
Arbeitshilfe für den ökumenischen Religionsunterricht an Primarschulen, erarb. von Regina Erlekam, Rektorat für Religionsunterricht Basel-Stadt, Basel 2002 (Fr. 20.- plus Portokosten).
Mehr dazu

Feste des Kirchenjahres
Arbeitshilfe für den Religionsunterricht in den Jahrgangsstufen 1 bis 6, erarb. von Regina Erlekam / Elisabeth henny / Stephan Schmidt, Rektorat für Religionsunterricht Basel-Stadt, Basel 2004 (Fr. 25.- plus Portokosten).
Mehr dazu